Imprägnierung

Der effektive Schutz für Beton, Estrich und mineralische Stoffe –
mit DPS by Evercrete Corporation

Mithilfe eines Wasserglas-Natriumsilikats, welches über einen speziellen Katalysator bis 40 mm in die Betonmatrix eindringt, verglasen die Poren förmlich. Das behandelte Material wird

  • widerstandsfähiger
  • abriebfester und
  • beständiger

Vorteile und Eigenschaften der DPS by Evercrete Corporation Beton-Imprägnierung:

  • – CE-Kennzeichnung nach ÖN EN 1504-2
  • – ÖVGW-Registrieung W 1682
  • – Tiefendringende Betonimprägnierung
  • – beständig gegen Frost-Tausalze
  • – beständig gegen Schwefelwasserstoffkorrosion ph 2,5
  • – beständig gegen Säuren (außer Flusssäure)
  • – Wasser-, Treibstoff- und Öldicht
  • – Brandschutzklasse Al
  • – Staubfreimachung
  • – erhöhte Abriebfestigkeit
  • – erhöhte Haftzugfestigkeit
  • – dampfdiffusionsoffen
  • – Spaltwasserdruckbeständigkeit geprüft bis 7 bar, Eindringtiefe 7 mm
  • – farb- und geruchlos
  • – umweltfreundlich und ungiftig
  • – recyclebar

Es ist beständig gegen viele Arten von Flüssigkeiten, Chemikalien und Säuren, erhöht die Abrieb- und Haftzugfestigkeit, schützt gegen Alterung und Korrosion, ist Spaltwasserdruckbeständig geprüft bis 7 bar und erfüllt die Vorschriften der Brandschutzklasse A1.

Einsatzbereiche:

      • Industrieanlagen
      • Tankstellen, Tanklager, Raffinerien
      • Hallenböden, Industrieböden
      • Parkplätze, Tiefgaragen, Garagenboxen
      • Fundamente, Keller
      • Wände im Erdbereich
      • Betonleitwände
      • Betonsockel
      • Brücken
      • Tunnel
      • Straßenunterführungen
      • Flughäfen, Bahnhöfe
      • Salzlagerhallen
      • Kollektoren, Betonrohre, Betonschächte
      • Trinkwasserbehälter, Quellwasserschächte
      • Pumpschächte, Kläranlagen, Biogasanlagen
      • Silos, Stallungen
      • Brauereien, Molkereien

Jetzt unverbindlich anfragen: Zum Kontaktformular.